FAQ - Alles was wir sehr oft gefragt werden

Wir bekommen sehr viele Fragen zum Thema eScooter. Die Antworten auf die häufigsten haben wir hier zusammengefasst.

Wir haben die Fragen in folgende Themblöcke zusammengefasst:

Fragen zur ePowerFun App

Welche Funktionen bietet die ePF App?

  • Wegfahrsperre (elektrische Blockade) 
  • Einstellung der maximal erreichbaren Höchstgeschwindigkeit 
  • Anzeige von: Batteriestand in %, Geschwindigkeit, Spannung des Akkus in V, Temperatur der Steuerplatine, Tageskilometer, Gesamtkilometer, Stromstärke aktuell (in Ampere), Eingangsleistung aktuell (in Watt)
  • Firmware Updates
(Hinweis: Die Option "Zero-Start" ist deaktiviert. Der eScooter kann nur mit Kick-Start anfahren. Dies erhöht die Sicherheit des eScooters beim Anfahren.) 

Was ist die aktuelle Version der App und der Firmware?

Die aktuellen ePowerFun App Versionsnummern sind:

  • ePowerFun App - iOS: 1.3.2 (neue Version mit PULSE Funktionen erscheint in Kürze)
  • ePowerFun App - Android: 1.3.7 (inkl. ePF-PULSE Funktionen)
Die Android Version der App ist kompatibel mit den Android Versionen 10-14.
Für ältere Android Versionen können wir eine Version der App per email verschicken. Bitte wenden Sie sich dazu an unseren Service unter service@epowerfun.de
Direkter Download unserer ePowerFun.de-App als .apk-Datei für Android Geräte ohne Google Play Store:
Version 1.3.4
Version 1.3.1
Version 1.2.6

Die aktuellen Firmware Versionsnummern sind:
  • ePF-1: B-01.0.50
  • ePF-1 PRO: B-01.0.51
  • ePF-2: B-01.2.36
HINWEIS: In sehr wenigen Fällen kann es bei Android-Geräten dazu kommen, dass die Verbindung vom Handy zum Scooter während eines Firmwareupdates abbricht.Dann wird die Firmware nicht vollständig installiert und der Controller ist anschließend nicht funktionsfähig. Er ist aber nicht beschädigt. Nach einer erneuten vollständigen Installation der Firmware ist der Controller wieder voll einsatzfähig. Wir entschuldigen uns bei betroffenen Nutzern für die damit verbundenen Unannehmlichkeiten.
Alle neu ausgelieferten XT 600/XT 835/City 600 kommen mit der aktuellen Firmware B-01.2.36. Wer diese Firmware drauf hat, verfügt über die aktuelle Version und braucht kein Update zu machen.
Im Falle eines fehlgeschlagenen Updates hilft fast immer: Update mehrmals versuchen! Das Firmwareupdate muß einmal komplett durchlaufen, dann ist alles ok. Scooter zwischen den Updateversuchen immer ausschalten und wieder einschalten. Wenn das Firmware Update läuft, ganz nah beim Display bleiben, damit die Verbindung auf keinen Fall Aussetzer hat In Härtefällen: - App deinstallieren und neu installieren - Freund/Bekannten mit einem anderen Gerät (bevorzugt ein Apple Gerät) suchen, mit iPhone oder iPad klappt es quasi immer. Wir arbeiten daran und entschuldigen uns für die Umstände. 
Falls all dies dennoch scheitern sollte: Unser Service ist immer für Euch da, Ihr könnt den Scooter kostenlos einschicken, oder wir senden Euch einen neuen Controller mit aktueller Firmware.
HINWEIS: Bitte nicht versuchen bei Modellen ohne ABE (World und Austria Editionen) mit der ePF App ein Firmwareupdate zu machen. Die ABE konformen Firmware Updates der ePF App funktionieren nicht mit den Modellen ohne ABE. (Durch ein Firmware Update mit der ePF App wird die Funktionalität der ABE-Version hergestellt und ein Verbinden mit der UniScooter App und das Zurückspielen der World/Austria Firmware unmöglich.)

Wie lautet die Geheimzahl nach der die App fragt?

Der Code für die erste Nutzung lautet 888888 - also sechsmal die "8".
Nach der ersten Anmeldung kann der Code geändert werden.


Was kann ich tun, wenn ich die Geheimzahl / Passwort für meinen E-Scooter vergessen habe?

Bei vergessener Geheimzahl setzt dieser "Reset" den Code wieder auf 888888 (Werkseinstellung):
  1. Den E-Scooter ausschalten.
  2. Elektronische Bremse ( = linker Regler) voll durchdrücken und gedrückt halten.
  3. Während die elektronische Bremse voll gedrückt wird, bitte den Einschaltknopf drücken und für ca. 5 Sekunden gedrückt halten, dann beides loslassen.
Die Geheimzahl ist nun wieder auf die Werkseinstellung zurückgesetzt.

Was kann ich tun, wenn sich mein Smartphone nicht verbinden will?

Gleich vorweg: GPS muss aktiviert sein, bei Android muss zusätzlich die Standortbestimmung freigegeben sein.
BT muss aktiviert sein.
Die App zeigt den Scooter als HWxxxxxx, oder ePFxxxxxxxx. Also HW oder ePF und dann diverse Ziffern und Zahlen.
Das Start Passwort lautet 888888.

Falls es trotzdem nicht klappt:
  •   App komplett schließen und wieder öffnen.
  •   Evtl. Handy runterfahren und wieder einschalten.
  •   App löschen und neu installieren.

Wie funktioniert die Wegfahrsperre/Parkmodus (P)

Der Parkmodus sichert den Roller schnell und einfach gegen spontane, unerlaubte Benutzung. Der Parkmodus wird in der App im Hauptbildschirm durch Drücken des Schlosssymbols aktiviert und deaktiviert. Im Parkmodus kann der eScooter nicht gefahren werden, und zusätzlich wird das Vorderrad elektronisch gebremst, so dass auch das Schieben erschwert wird.

Hinweis: Es ist aber selbstverständlich immer noch möglich den Roller wegzutragen und dann den Parkmodus zu beenden (siehe unten). Dazu braucht es aber das entsprechende Werkzeug und Zeit. Für längeres Abstellen empfehen wir immer auch ein Schloss zu verwenden.

Der Parkmodus bleibt bestehen bis er durch die App wieder freigegeben wird. Wenn man für die Verbindung zum Roller in seiner App ein individuelles Passwort gewählt hat, ist es nicht möglich den Parkmodus ohne das Passwort oder Werkzeug/Wegtragen zu beenden.

Hinweis: Bitte die aktuelle Firmware (siehe weiter oben) installieren, da es mit älteren Versionen bei einigen eScootern möglich war den Parkmodus zu umgehen.


Der Scooter hängt im Parkmodus (P) und will sich nicht mit meinem Smartphone verbinden.

Wenn der E-Scooter im Parkmodus hängt und sich nicht verbinden will gibt es diverse Dinge, die man probieren kann oder sollte:

Was vor Ort sehr oft hilft: 

A) App komplett schließen und wieder öffnen.
B) Handy runterfahren, neu starten, GPS aktivieren und Standortbestimmung freigeben (Android)
C) App löschen und neu installieren 

Mit Hilfsmitteln kann der Park-Modus beendet werden durch:

  • Anschließen des Ladegerätes
  • Unterbodenschutz Chassis wegschrauben, Akku abstecken, mindestens 10 Sekunden warten und wieder anstecken (großer gelber Stecker im vorderen Bereich)

Warum kann ich den eScooter nicht auf Zero-Start umschalten?

Die Option "Zero-Start" der App ist deaktiviert. ePF eScooter können nur mit Kick-Start angefahren werden. Kick-Start bedeutet man schiebt den Scooter leicht an und sobald er langsam rollt kann Gas gegeben werden. Ein unbeabsichtigtes Beschleunigen des eScooters im Stand ist damit nicht möglich. Diese Einstellung erhöht die Sicherheit.


Weitere FAQ Themen: